Nachrichtenarchiv 2016

LVAD unterstützt Herzalternative zur Herztransplantation

Durch 23. April 2016#! 31Mo, 14. 2020 17:30:23 + 0200p2331#31Mo, 14. 2020 17:30:23 + 0200p-5 + 02: 003131 + 02: 00x31 14 pm31pm-31Mo, 14. 2020 17:30:23 + 0200p5 + 02: 003131 + 02: 00x312020Mo, 14 Dez 2020 17:30:23 + 02003053012pmMontag = 342#! 31Mo, 14 Dez 2020 17:30:23 + 0200p + 02: 0012#Dzember 14, 2020.#! 31Mo, 14 Dez 2020 17:30: 23 + 0200p2331# / 31Mo, 14. Dezember 2020 17:30:23 + 0200p-5 + 02: 003131 + 02: 00x31#! 31Mo, 14. Dezember 2020 17:30:23 + 0200p + 02: 0012#Keine Kommentare

23. April 2016. Aus der Forschung des UMC Utrecht zeigt, dass ein LVAD eine praktikable Alternative zu einer Herztransplantation ist!

Das sind gute Nachrichten für alle Menschen, die mit einem unterstützenden Herzen behandelt werden können.
Wie bereits angekündigt, können Personen, die keinen Anspruch auf eine Herztransplantation haben, auch eine LVAD erhalten, sofern sie positiv darauf untersucht wurden.

Darüber hinaus gibt es natürlich auch Patienten mit Herzinsuffizienz im Endstadium, bei denen die Implantation eines LVAD nicht möglich ist, aber Gut qualifizieren Sie sich für eine Transplantation. Die Wartezeit für diese Personen kann kürzer sein.

Unabhängig davon werden dank des Erfolgs der LVAD immer mehr Leben gerettet!

.
Ramjankhan

DR. Faiz Ramjankhan, Herz-Thorax-Chirurg am UMC Utrecht, der sich auf die (minimal-invasive) Die Implantation des LVAD bietet eine Erklärung mit den NOS-Nachrichten.

 

 

 

 

[iframe url = "https://www.youtube.com/embed/yB2iVGfY8Ro?rel=0" width = "572" height = "312"] Das NOS-Nachrichtenfragment wurde am 23. April 2016 ausgestrahlt

 

[iframe url = "https://www.youtube.com/embed/c5bPGXTwN7g?rel=0" width = "572" height = "312"] Zusammenfassung des Gesprächs mit Marion Verbraak